Mittwoch, 3. Oktober 2012

DIY - Weberknoten Anleitung

Ich habe es endlich geschafft eine
 Bild für Bild Anleitung
 zum Weberknoten zu machen, 
,mit dem ich ja meine letzten Armbänder gemacht habe.

Ich hoffe, sie ist zu verstehen, falls ein Schritt unklar sein sollte,
könnt ihr gerne nachfragen ;)

Der gerade Weberknoten

1. Schritt
Man nehme 3 Fäden, (zusammenknoten, Schlaufe machen, wie ihr wollt)
der Weiße Faden ist ca 4-5cm länger als der Umfang meines Handgelenkes
der Blaue und der Gelbe sind ca.5-6 Mal so lang wie der Weiße in der Mitte
(die richtige Länge der Zwei äußeren Fäden, werdet ihr irgendwann im Gefühl an, es kommt immer drauf an ob ihr auch Perlen mit einfädeln wollt)

oder

Wenn man nur eine oder zwei Farben nimmt,
Man nimmt 2 Fäden,
der mittlere ist wieder etwas länger, als der Umfang des Handgelenkes,
der andere ist ca 10Mal so lang,
Man knotet dann dann einfach die Mitte des längeren an den kürzeren oben.


2. Schritt

Ich fange mit dem Gelben Faden an,
Gelb unter weiß, über den blauen legen.

3. Schritt
Blau liegt unter Gelb.
Blau über weiß und unter Gelb hinein.
& fest zusammenziehen!

4. Schritt
Ich fange immer mit Gelb an,
also wird Blau immer durchgezogen.


5. Zwischen-Schritt


6. Schritt
Ich fädel eine Mutter (Perle,etc) auf den weißen Faden auf
und knote einfach wieder weiter.
Gelb unter Weiß, über Blau
Blau unter Gelb, über weiß in Gelb hinein.

7. Zwischen-Schritt

Weiterknoten..

8. Schritt
Man kann auch bei den äußeren Fäden Perlen,etc einfädeln.

Fertig ist der gerade Weberknoten!



Der gedrehte Weberknoten

für den gedrehten Weberknoten gilt:
Es wird nur noch von einer Seite geknotet,
das heißt: 
Man fängt immer mit dem Rechten Faden an.




Sieht, meiner Meinung nach, einfarbig, besser aus ;)




Kommentare :

  1. Eine schöne Anleitung hast du da gemacht! Den Knoten kenne ich, aber "nur rechts" zu knoten habe ich noch nicht ausprobiert, werde ich aber gleich mal machen... ;)
    Grüße, lici

    AntwortenLöschen
  2. Hi,
    danke für die schöne Anleitung. Der Knoten gefällt mir sehr. Werde ich auch mal ausprobieren.

    Liebe Perlengrüße
    Kiki

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)